Diakonie-Plauen
Home
http://index.html

© 2018 Diakonie-Plauen

Werden Sie Mitglied in der Diakonie Plauen

Insbesondere für die Beratungsangebote, weitere Betreuungsangebote für Behinderte, Wohnungslose, sozial schwache Mitbürger und für  viele weitere Projekte der Diakonie, sind erhebliche Eigenmittel bereit zu stellen, die nur aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert werden können.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Mitglied der Diakonie Plauen werden und somit unsere Aufgaben unterstützen und damit auch  Ihre Verbundenheit zu unserem Verein bekunden.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Denkewitz
Direktor
 

Zum Mitgliedsantrag

Fahrdienstservice

Ab sofort können Sie unseren Fahrdienst (Mietwagenservice) wieder in Anspruch nehmen!

Diakonie - Sozialstation

Tel: 03741 7193860

wietere Infos und Preise

Öffnungszeiten unserer Gärtnerei "Grüner Wagen" Weischlitz

Gärtnereiweg 41
08538 Weischlitz
 
Tel: 037436 20260
Fax: 037436 20205
e-Mail: gaertnerei@diakonie-plauen.de 
 
Mo - Fr 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

 

Stellenausschreibung Mitarbeiter/Innen Schulsozialarbeit

Diakonisches Beratungszentrum Vogtland gGmbH

Bezeichnung der Stelle:  Mitarbeiter/Innen Schulsozialarbeit

  • Oberschule in Adorf
  • 30 Wochenstunden
  • ab 01.03.2018
  • im Bereich: Diakonisches Beratungszentrum Vogtland
  • die Stellenbesetzung ist abhängig von der Förderungszusage Landratsamt und vorerst befristet für den Förderzeitraum

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Sie beraten, begleiten und unterstützen Schüler und Schülerinnen durch Case Management in der Oberschule in Adorf
  • Sie planen, koordinieren und gestalten Klassen- und Schulprojekte eigenständig
  • Sie arbeiten mit dem Lehrerkollegium und den Eltern eng und vertrauensvoll zusammen

 

Wir erwarten:

  • akademischer (sozial-)pädagogischer / sozialwissenschaftlicher Abschluss,
  • tiefgreifende Erfahrungen in der Einzelfallhilfe, Case Management und der Durchführung von Schulprojekten, -veranstaltungen (soz. Gruppenarbeit),
  • gute Kenntnisse SGB VIII und sächsisches Schulgesetz und Erfahrungen im Bereich sozialer Integration oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • hohes Maß an Beratungs- und Methodenkompetenz, hohe psychische Belastbarkeit, kommunikative Kompetenz, Organisations- und Konfliktfähigkeit und die Bereitschaft und Fähigkeit zur konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit im Verbund und dem Lehrerkollegium
  • sehr gute EDV- Kenntnisse (MS Office)
  • selbständige Arbeitsweise, teamorientiert, hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW sind für die Ausübung der Tätigkeit notwendig (Gewährung der Wegstreckenentschädigung nach geltenden sächsischen RK)
  • Kenntnisse der Strukturen der Jugendarbeit in den jeweiligen Regionen
  • Identifikation mit den christlichen Werten und dem Leitbild des Diakonischen Werkes Auerbach, möglichst Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Gemeinde (ACK)

 

Wir bieten:

  • Vergütung nach Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Sachsen
  • einen zuverlässigen Arbeitgeber mit zusätzlichen Sozialleistungen und einem umfangreichen Gesundheitsmanagement
  • ein motiviertes kollegiales Miteinander und eine qualifizierte Einarbeitung
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • die Mitarbeit in einem interdisziplinären Mitarbeiterteam
  • Möglichkeit zum Einbringen persönlicher Begabungen
  • Möglichkeit der Weiterbildung und Supervision

Für Ihre Rückfragen rufen Sie bitte Frau T. Waldmann unter 0176 12613060 an

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 09.02 2018 an

Diakonisches Beratungszentrum Vogtland gGmbH
Frau Tabea Waldmann
Friedensstraße 24
08523 Plauen

Pflegefachkraft (männl./weibl.) gesucht

Stellenbezeichnung:       Pflegefachkraft
Bereich: "Maria-Magdalenen-Haus"
Arbeitszeit: nach Vereinbarung
Arbeitsbeginn: nach Vereinbarung/entsprechend Dienstplan mit Früh-, Spät-, Nacht-, Wochenend-, und Feiertagsdiensten
Inhalt der Stelle: vollstationäre Pflege

 

Inhalt der Stelle:                                     

  • individuelle, ganzheitliche und aktivierende Pflege, Betreuung unserer Bewohner unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche
  • Durchführung der Grund- und Behandlungspflege
  • Beobachtung von Allgemeinzustand und Befinden unserer Bewohner
  • Mitarbeit an der Erstellung und Fortschreibung der Pflegeplanung
  • Dokumentation der von Ihnen erbrachten Leistungen

Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabenfeld mit Entwicklungspotential
  • Vergütung nach AVR DW EKD Fassung Sachsen mit stetiger Tarifanpassung
  • Integration in ein motiviertes und engagiertes Team

Anforderungen:              

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Altenpfleger/in oder staatlich geprüfter Gesundheits-und Krankenpfleger/in
  • Flexibilität und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit in Krisensituationen
  • Einfühlungsvermögen sowie positive und empathische Arbeitsweise mit unseren Bewohnern
  • Gesundheitszeugnis
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Mitgliedschaft in einer Kirche wünschenswert
  • Identifikation, Achtung und Mittragen der christlichen Werte

 

Bewerbungen an:           

Frau Kliche
(Heimleiterin)

Frau Rösel (Pflegedienstleiterin)  

 

Altenpflegeheim "Maria-Magdalenen-Haus"
Gärtnereiweg 41
08538 Weischlitz

Tel: 037436 200
Fax: 037436 20177
e-Mail: mmh@diakonie-plauen.de

Weihnachtsbrief

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Freunde der Diakonie,

 

 

dankbar können wir auch 2017 innerhalb der Diakonie Plauen und den angeschlossenen Gesellschaften auf eine erfolgreiche Arbeit zurückblicken.

Die Änderungen, die zum 01.01.2017 mit dem Pflegeneuausrichtungsgesetz in Kraft traten, wurden innerhalb unserer Altenpflegeeinrichtungen sehr  gut umgesetzt und sind eine Verbesserung in der Pflege und Betreuung. Auch sind wir im Diakonischen Beratungszentrum Vogtland gGmbH als gemeinsame Gesellschaft der Diakonien Plauen und Auerbach auf einem guten Weg. Im gesamten Vogtland können wir nun unsere diakonischen Beratungsangebote gemeinsam als diakonische Träger anbieten und Ratsuchenden mit Beratung und Unterstützung zur Seite stehen.

Unsere  Arbeit gelingt nur mit kompetenten und sehr engagierten Mitarbeitern, die sich immer für die Belange der uns anvertrauten Heimbewohner, Patienten und Klienten einsetzen.
An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  für ihre Arbeit und Ihre Liebe zu ihrem Beruf danken. Die Arbeit mit alten, kranken, sozial schwachen, abhängigen oder wohnungslosen Mitmenschen ist oft schwierig und belastet Körper und Seele. Sie haben als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch nicht verlernt, die Freude und das Glück in den Augen der uns Anvertrauten zu sehen, wenn uns die Arbeit gelingt und Heimbewohner oder Patienten sich wohl fühlen.

In der täglichen Arbeit möchte uns die für das Jahr 2018 ausgewählte Losung Hilfe und Kraft geben.
Gott steht uns allen bei und wird uns allen das Notwendige geben, um mit neuer Kraft und neuem Mut die anstehenden Aufgaben zu meistern. Jeder weiß um die wohltuende Wirkung des Wassers, wenn man Durst hat oder wenn man im Hochsommer auf den ersehnten Regen wartet. Umso mehr können wir auf Gott vertrauen - dass er uns umsonst von der Quelle des Lebens reichlich gibt. Trotzdem müssen wir auch im Umgang mit dem uns Anvertrauten achtsam sein. Die Quelle des Lebens darf nicht durch Verschwendungssucht oder Belastung der Ressourcen über die Grenzen hinaus versiegen.

Gott möge uns seinen Beistand und seine Liebe auf unserem Weg durch das neue Jahr 2018 geben.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes und fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Übergang in das neue Jahr 2018!

Ihr Dr. Denkewitz

Wohnungslosenhilfe

Diakonie Online

Das Diakonische Werk - Stadtmission Plauen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der freien Wohlfahrtspflege. Als Diakonie sind wir gemäß unserem Auftrag der christlichen Nächstenliebe als Dienst an sozialschwachen und hilfebedürftigen Mitbürgern verpflichtet. Diese Ziele verwirklichen wir in verschiedenen Beschäftigungs-projekten, Beratungsangeboten, sowie in den Einrichtungen unserer ambulanten und stationären Altenhilfe.

Als langfristigen Beitrag zur Bewältigung der Unterstützung der von Wohnungslosigkeit Betroffenen, hat das Diakonische Werk – Stadtmission Plauen e.V. im August 1993 die soziale Wohnungslosenarbeit begonnen.

Zu dieser Arbeit gehört  unser Projekt  Mensch komm mit – Streetworkprojekt. Dieses Projekt unterstützt die Städte Reichenbach und Netzschkau sowie das gesamte Stadtgebiet Plauen bei der Wohnungslosenarbeit.

Vorrangig geht es um niederschwellige Ansprache, Beratung und Information im Hinblick auf das regionale Hilfesystem.

Wir bieten Hilfe für Menschen, die

  • wohnungslos sind oder sich in einer Art verdeckter Wohnungslosigkeit aufhalten
  • sich aufgrund ungesicherter Lebensverhältnisse überwiegend auf der Straße aufhalten
  • deren Lebensverhältnisse mit besonderen sozialen Schwierigkeiten verbunden sind
  • durch direkte Hilfs - oder Vermittlungsangebote das Leben auf der Straße aufgeben wollen
  • aufgrund ihrer Lebenshaltung oder negativen Erfahrungen mit dem Hilfesystem keine anderen Hilfsangebote in Anspruch nehmen können oder wollen
  • für das Überleben auf der Straße Hilfestellung benötigen oder ihren Lebensmittelpunkt vollständig auf der Straße haben

Unsere Hauptaufgabe ist die Vernetzung und Vermittlungsarbeit  bei einer intensiven Zusammenarbeit mit verantwortlichen Institutionen in den Stadtbereichen,  um gemeinsam Prozesse der sozialen, psychischen oder physischen Verelendung  abzubremsen und abzuschwächen.

Unser telefonischer Kontakt: 03741/153942/43

Unsere Sozialarbeiterinnen sind an verschiedenen Tagen an verschiedenen Schnittstellen vor Ort.

Jeden Dienstag in der Zeit von 13.00Uhr bis 14.00 Uhr hält sich eine Sozialarbeiterin der Diakonie im Stadthaus Reichenbach als Ansprechpartnerin für Menschen in besonderen Lebenslagen  bereit.

Mitgliederversammlung 2017

Diakonie Online

Am 09.06.2017 fand  die Mitgliederversammlung des Diakonischen Werkes-Stadtmission  Plauen e.V. für das Haushaltsjahr 2016  im Mehrgenerationenhaus Plauen statt.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung berichtete uns Frau Neumann von der Arbeit im Mehrgenerationenhaus. Ein junger Mann, der bei Freu Nürnberger Klavierunterricht nimmt, trug uns zwei Klavierstücke vor, die seitens der Mitgliederversammlung mit Applaus gewürdigt wurden.

Innerhalb der Mitgliederversammlung wurden die Jahresabschlüsse 2015 und 2016 durch den des Direktors vorgetragen und seitens der Mitgliederversammlung beschlossen. Die Mitgliederversammlung dankte dem Verwaltungsrat für die Arbeit der vergangenen Jahre.  Im Jahresbericht des Direktors wurde ebenfalls den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen für ihre aufopferungsvolle Tätigkeit für das Wohl der Heimbewohner, Klienten und Patienten gedankt.

Satzungsgemäß wurde ein neuer Verwaltungsrat gewählt. Mitglieder des neuen Verwaltungsrates sind:

  • Frau Veronika Donnerhacke,
  • Frau Ann Susan Kießling,
  • Frau Jana Gleißner,
  • Herr Mario Horn,
  • Herr Klaus Pfeifer,
  • Frau Silke Schwabe.

Diese werden in den nächsten vier Jahren die Arbeit des Diakonischen Werkes- Stadtmission Plauen e.V. begleiten und in ihren Verwaltungsratssitzungen notwendige Entscheidungen treffen.  An den Sitzungen des Verwaltungsrates nehmen ebenfalls als stimmberechtigte bzw. nicht- stimmberechtigte Mitglieder:

  • Frau Superintendenten Ulrike Weyer,
  • Herr Pfarrer Dieter Zimmer,
  • Frau Katja Zöller,
  • Frau Ingrid Schädlich

teil.

Die Mitgliederversammlung dankte Herrn Klaus Hlawatsch und Herrn Bernd Schuldes für ihre Arbeit im Verwaltungsrat. Beide haben sich für die nächste Legislaturperiode nicht mehr als Kandidaten aufstellen lassen.

Die Mitgliederversammlung klang gemütlich bei Kaffee, Kuchen und Roster aus.  Herzlichen Dank Allen, die an der Vorbereitung mitwirkten.

Plauen,12.06.2016

Dr. Denkewitz
Direktor